> Sozialwissenschaften >> Sarria, José". glbtq. 1923-12-12. Archiviert von dem Original am 03.12.2013. Abgerufen 2014-03-01. ^ Dr. Susan Corso (15. April 2009). Drag Queen Theology. Abgerufen: 1. April 2018. ^ Billboard Brasil. "Lernen Sie Pabllo Vittar kennen: Major Lazers beliebteste brasilianische Drag Queen" Billboard. Abgerufen 30. Juni 2018. ^ "Understanding Drag". transequality.org. Nationales Zentrum für die Gleichstellung von Transgender. 2017-04-28. Abgerufen 2018-03-13. ^ RuPaul (Juni 1995), Lettin' It All Hang Out: An Autobiography, Hyperion Books, p. 139 ^ Ford, Zack. "Der stille Zusammenstoß zwischen Transgender-Frauen und Drag Queens." ThinkProgress, 25. Juni 2014. Web. 9. September 2017. ^ Spargo, Chris (15.01.2012). "NEU: RuPauls 'Tranny'-Kontroverse". NeuJetztWeiter. Abgerufen 2013-10-06. ^ Musto, Michael (2010-11-12). "Ist "Tranny" so schlecht?". blogs.villagevoice.com. Archiviert von dem Original am 04.10.2013. Abgerufen 2013-10-06. ^ "Ist 'Tranny' anstößig?". Das Bilerico-Projekt. 09.09.2008. Abgerufen 2013-10-06. ^ Knauf, Ana Sofia. "Person von Interesse: Brandstiftung Nicki". Der Fremde. Tim Keck. Abgerufen 1. Juli 2018. ^ Lam, Teresa. "Kennenlernen von Nicht- Binary Drag Artist Rose Butch". Hypebae. Abgerufen 1. Juli 2018. ^ Underwood, Lisa (2013). Die Drag Queen Anthology. doi:10.4324/9780203057094. ISBN 9780203057094. ^ "Britannica Academic". academic.eb.com. Abgerufen 2018-12-05. ^ Barnett, Joshua Trey; Johnson, Corey W. (November 2013). „Wir sind alle Könige“. Journal of Leisure Research. 45 (5): 677–694 . doi:10.18666/jlr-2013-v45-i5-4369. ISSN 0022 -2216. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  e Moore, F. Michael. Drag!: Männlich und weibliche Imitatoren auf Bühne, Bildschirm und Fernsehen: Eine illustrierte Weltgeschichte. Jefferson, NC: McFarland & Company, 1994. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  Baker, Roger Drag: A History of Female Impersonation in the Performing Arts. NYU Press, 1994. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  e f  g h  Boyd, Nan Alamilla (2003), Weit offen Town, University of California Press, ISBN 9780520938748 ^ Sprung nach oben zu:a b c d  Bean, Annemarie (2001), Weiblicher Identitätswechsel in der amerikanischen Blackface Minstrelsy des 19. Jahrhunderts, New York University ^ "The Drag Times." Drag, 1980. Archive der Sexualität. ^ "Finocchios Revue von 1961 eine der besten von LaMonte". Die Zeiten. San Mateo, Kalifornien. 3. Februar 1961. p. 23. Abgerufen 11. Mai 2017. ^ Moffitt, Evan (31. Mai 2015). " 10 Jahre vor Stonewall gab es den Cooper's Donuts Riot". Out Magazine. Hier Media Inc. Abgerufen 30. Juni 2017. ^ Sprung nach oben zu:a b Boyd, Nan Alamilla (2004). „San Francisco“ in der Encyclopedia of Lesbian, Gay, Bisexual and Transgendered History in America, Ed. Markus Stein. Vol. 3. Charles Scribners Söhne. S. 71–78. ^ Witt, Lynn, Sherry Thomas und Eric Marcus (Hrsg.) (1995). In alle Richtungen: Der Almanach des schwulen und lesbischen Amerikas, pg. 210. New York, Warner Books. ISBN 0-446-67237-8. ^ National Park Service (2008). "Arbeitskräftevielfalt : The Stonewall Inn, National Historic Landmark, Nationalregisternummer: 99000562". US-Innenministerium. Abgerufen 21. Januar 2013. ^ "Obama-Antrittsrede bezieht sich auf Stonewall-Unruhen gegen Schwule". North Jersey Media Group Inc. 21. Januar 2013. Archiviert von dem Original am 23. Juli 2013. Abgerufen 21. Januar 2013. ^ Lamarche, Una (19. Mai 2017). "Drag Queen Story Hour bringt den Regenbogen ins Lesen" The New York Times. Abgerufen 22. Juni 2017. ^ "Über Drag Queen Story Hour". Drag Queen Story Hour – Drag Queens lesen Kindern in Bibliotheken, Schulen und Buchhandlungen Geschichten vor. Drag Queen Story Hour. Abgerufen 22. Juni2017. ^ Kuga, Mitchell (2018-11-15). "Einige Bibliotheken sehen sich mit Gegenreaktionen gegen LGBT-Programme konfrontiert – und behaupten sich.". BuzzFeed News. Abgerufen 2019-06-21. ^ "Drag Queen Storytime trotz Protesten in der Fall River Library abgehalten".  WBZ – CBS Boston. 01.06.2019. Abgerufen 2019-06-21. ^ https://www.thebetterindia.com/81870/alex-mathew-drag-queen -india-bengaluru-lgbt-rights/ ^ https://www.hindustantimes.com/bollywood/drag-is-part-of -unsere-kultur-zu-widerlegen-es-ist-die-geschichte-zu-widerlegen-sushant-divgikar/story-9Gfu2P2GjRidL3yettnnGJ.html ^ https://elle.in/article/drag-queens/ ^ https://homegrown.co.in/article/801643/the-phenomenal-transformations -of-make-up-artist-zeeshan-ali ^ https://telanganatoday.com/its-time-for-drag-shows-to -begin ^ Rupp, Leila J.; Taylor, Verta A. (15.05.2003). Drag Queens im 801 Cabaret. University of Chicago Press. p. 168. ISBN 9780226731582. ^ "The Rainbow History Project: Drag in DC". Regenbogen-Geschichtsprojekt. 2000–2007. Archiviert von dem Original am 14.06.2014. Abgerufen 2007-10-20. ^ "Dude to Diva: How to Become a Drag Queen | The Chronicle". Dukechronicle.com. Archiviert von dem Original am 07.03.2014. Abgerufen 2014-03-01. ^ O'Brien, Jennifer (30. Januar 2018). "The Psychology of Drag". Psychology Today. Abgerufen am 7. August 2018. ^ Jackson, Angie (20. Mai 2015).  "Bei einigen Männern aus West Michigan dreht sich alles um Selbstdarstellung". Abgerufen am 7. August 2018. ^ König, Mark. "Ein Arbeitsleben: die Drag Queen | Money". The Guardian. Abgerufen 2014-03-01. ^ "Tom Bartolomei: 10 Mythen über Drag Queens". Huffingtonpost.com.2013-04-01 Abgerufen 2014-03-01. ^ Sarid, Eden (2014). "Don't t Be a Drag, Just Be a Queen – How Drag Queens Protect their Intellectual Property without Law". Florida International University Law Review. 10 (1). Abgerufen 8. April 2016. ^ "Offizielle Website der südlichen Dekadenz". Southerndecadence.net. 03.09.2013. Abgerufen 2014-03-01. ^ Ebert, Roger. "Wigstock: The Movie Movie Rezension (1995) | Roger Ebert". www.rogerebert.com. Abgerufen 13. Oktober 2018. ^ "Hurrikan Bianca (2016)". ^ "Boy George: "Ich bin keine Dragqueen!" Auf YouTube" . YouTube.com. 2007-12-27. Abgerufen 2014-03-01. ^ Biografie von Rupaul Drag Queen Diaries ^ Nachrichten, ABC. "Video: Was würdest du Do: Eltern missbilligen das Aussehen ihres Drag-Queen-Sohnes beim Essen". ABC News. ^ "Drag Queens belästigt: Was würden Sie tun?". ABC-Nachrichten. 6. Juli 2011. ^ "Courtney Act zum Gewinner von Celebrity Big Brother gekrönt". Digitaler Spion. 2018-02-02. Abgerufen 2018-08-14. ^ Springe hoch zu:a b "Fakten über Ada Vox von "American Idol", das müssen Sie kennen". Goodhousekeeping.com. 25.04.2018. Abgerufen 2018-06-01. ^ ""Drag Race"-Star Laganja Estranja zeigt sich Ekelerregende Moves bei „So You Think You Can Dance““. billboard.com. 04.06.2018. Abgerufen 2018-06-08. ^ Schreibtisch, Fernsehnachrichten. "Drag Superstar Alyssa Edwards Star in der Doku-Serie DANCING QUEEN auf Netflix". BroadwayWorld.com. Abgerufen 2019-01-08. ^ Schacht, Steven P. (2004). "Zeitschriften nach Themen durchsuchen". Journal of Homosexuality. 46 (3–4): 225– 240. doi:10.1300/J082v46n03_14. PMID 15132493. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  e Wong, Curtis M. (21. Mai 2019). "Nina West von 'RuPaul's Drag Race' möchte, dass sich Kinder mit neuem Video 'geliebt und gesehen' fühlen". HuffPost. Abgerufen 2019-09-09. ^ Sprung nach oben zu:a b Wong, Curtis M. (19. März 2019). "Drag Queen führt auf Wunsch eines 2-Jährigen 'Baby Shark' auf, und es ist entzückend". HuffPost. Abgerufen 2019-09-09. ^ Casey, John (17. September 2019).  "Kinder dem Ziehen auszusetzen ist kein Missbrauch". The Advocate. Abgerufen 19. September 2019. ^ Hines, Alice (7. September 2019).  "Sashaying Their Way Through Youth". The New York Times. Abgerufen am 9. September 2019. ^ Sarid, Eden (2014). "Don ' t Be a Drag, Just Be a Queen – Wie Drag Queens ihr geistiges Eigentum ohne Gesetze schützen“. Florida International University Law Review. 10 (1): 142. ^ "RuPaul's Drag Race". Fernsehakademie. Abgerufen 2016-09-28. ^ Billboard. "' RuPaul's Drag Race's Emmys Win: Siehe die besten Reaktionen". Billboard. Abgerufen 2018-09-19. ^ "Nominierte/Gewinner | Fernsehakademie". Emmys.com. Abgerufen 2018-09-19. ^ "Nominierte/Gewinner | Fernsehakademie". Emmys.com. Abgerufen 2018-09-19. ^ Frankreich, Lisa Respers (23. Juni 2017).  "Hollywood Walk of Fame Class of 2018 enthüllt". CNN. Abgerufen 21. Februar 2018. ^ "RuPaul ist die erste Drag Queen, die einen Stern auf dem Hollywood Walk bekommt Ruhm". Weiterführende Literatur Horowitz, Katie R. (Winter 2013). "The Trouble with "Queerness": Drag and the Making of Two Cultures". Schilder. 38 (2): 303–326. doi:10.1086/667199. JSTOR 10.1086/667199. - 10.1086/667199 Externe Links Wikimedia Commons hat Medien zu  Drag Queen Suchen Sie  weiblicher Imitator in Wiktionary, dem kostenlosen Wörterbuch. Nachschlagen Drag Queen in Wiktionary, dem kostenlosen Wörterbuch. Drag Artist Diskographie (Informationen und Diskographie mit historischen Referenzen und Fotos) von Drag-Künstlern und weiblichen Imitatoren The Pink Mirror – ein Film über indische Drag Queens Aus Wikipedia, derfreien Enzyklopädie © Copyright  Wikipédia - Dieser Artikel ist sous CC BY-SA 3.0 ."> > Sozialwissenschaften >> Sarria, José". glbtq. 1923-12-12. Archiviert von dem Original am 03.12.2013. Abgerufen 2014-03-01. ^ Dr. Susan Corso (15. April 2009). Drag Queen Theology. Abgerufen: 1. April 2018. ^ Billboard Brasil. "Lernen Sie Pabllo Vittar kennen: Major Lazers beliebteste brasilianische Drag Queen" Billboard. Abgerufen 30. Juni 2018. ^ "Understanding Drag". transequality.org. Nationales Zentrum für die Gleichstellung von Transgender. 2017-04-28. Abgerufen 2018-03-13. ^ RuPaul (Juni 1995), Lettin' It All Hang Out: An Autobiography, Hyperion Books, p. 139 ^ Ford, Zack. "Der stille Zusammenstoß zwischen Transgender-Frauen und Drag Queens." ThinkProgress, 25. Juni 2014. Web. 9. September 2017. ^ Spargo, Chris (15.01.2012). "NEU: RuPauls 'Tranny'-Kontroverse". NeuJetztWeiter. Abgerufen 2013-10-06. ^ Musto, Michael (2010-11-12). "Ist "Tranny" so schlecht?". blogs.villagevoice.com. Archiviert von dem Original am 04.10.2013. Abgerufen 2013-10-06. ^ "Ist 'Tranny' anstößig?". Das Bilerico-Projekt. 09.09.2008. Abgerufen 2013-10-06. ^ Knauf, Ana Sofia. "Person von Interesse: Brandstiftung Nicki". Der Fremde. Tim Keck. Abgerufen 1. Juli 2018. ^ Lam, Teresa. "Kennenlernen von Nicht- Binary Drag Artist Rose Butch". Hypebae. Abgerufen 1. Juli 2018. ^ Underwood, Lisa (2013). Die Drag Queen Anthology. doi:10.4324/9780203057094. ISBN 9780203057094. ^ "Britannica Academic". academic.eb.com. Abgerufen 2018-12-05. ^ Barnett, Joshua Trey; Johnson, Corey W. (November 2013). „Wir sind alle Könige“. Journal of Leisure Research. 45 (5): 677–694 . doi:10.18666/jlr-2013-v45-i5-4369. ISSN 0022 -2216. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  e Moore, F. Michael. Drag!: Männlich und weibliche Imitatoren auf Bühne, Bildschirm und Fernsehen: Eine illustrierte Weltgeschichte. Jefferson, NC: McFarland & Company, 1994. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  Baker, Roger Drag: A History of Female Impersonation in the Performing Arts. NYU Press, 1994. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  e f  g h  Boyd, Nan Alamilla (2003), Weit offen Town, University of California Press, ISBN 9780520938748 ^ Sprung nach oben zu:a b c d  Bean, Annemarie (2001), Weiblicher Identitätswechsel in der amerikanischen Blackface Minstrelsy des 19. Jahrhunderts, New York University ^ "The Drag Times." Drag, 1980. Archive der Sexualität. ^ "Finocchios Revue von 1961 eine der besten von LaMonte". Die Zeiten. San Mateo, Kalifornien. 3. Februar 1961. p. 23. Abgerufen 11. Mai 2017. ^ Moffitt, Evan (31. Mai 2015). " 10 Jahre vor Stonewall gab es den Cooper's Donuts Riot". Out Magazine. Hier Media Inc. Abgerufen 30. Juni 2017. ^ Sprung nach oben zu:a b Boyd, Nan Alamilla (2004). „San Francisco“ in der Encyclopedia of Lesbian, Gay, Bisexual and Transgendered History in America, Ed. Markus Stein. Vol. 3. Charles Scribners Söhne. S. 71–78. ^ Witt, Lynn, Sherry Thomas und Eric Marcus (Hrsg.) (1995). In alle Richtungen: Der Almanach des schwulen und lesbischen Amerikas, pg. 210. New York, Warner Books. ISBN 0-446-67237-8. ^ National Park Service (2008). "Arbeitskräftevielfalt : The Stonewall Inn, National Historic Landmark, Nationalregisternummer: 99000562". US-Innenministerium. Abgerufen 21. Januar 2013. ^ "Obama-Antrittsrede bezieht sich auf Stonewall-Unruhen gegen Schwule". North Jersey Media Group Inc. 21. Januar 2013. Archiviert von dem Original am 23. Juli 2013. Abgerufen 21. Januar 2013. ^ Lamarche, Una (19. Mai 2017). "Drag Queen Story Hour bringt den Regenbogen ins Lesen" The New York Times. Abgerufen 22. Juni 2017. ^ "Über Drag Queen Story Hour". Drag Queen Story Hour – Drag Queens lesen Kindern in Bibliotheken, Schulen und Buchhandlungen Geschichten vor. Drag Queen Story Hour. Abgerufen 22. Juni2017. ^ Kuga, Mitchell (2018-11-15). "Einige Bibliotheken sehen sich mit Gegenreaktionen gegen LGBT-Programme konfrontiert – und behaupten sich.". BuzzFeed News. Abgerufen 2019-06-21. ^ "Drag Queen Storytime trotz Protesten in der Fall River Library abgehalten".  WBZ – CBS Boston. 01.06.2019. Abgerufen 2019-06-21. ^ https://www.thebetterindia.com/81870/alex-mathew-drag-queen -india-bengaluru-lgbt-rights/ ^ https://www.hindustantimes.com/bollywood/drag-is-part-of -unsere-kultur-zu-widerlegen-es-ist-die-geschichte-zu-widerlegen-sushant-divgikar/story-9Gfu2P2GjRidL3yettnnGJ.html ^ https://elle.in/article/drag-queens/ ^ https://homegrown.co.in/article/801643/the-phenomenal-transformations -of-make-up-artist-zeeshan-ali ^ https://telanganatoday.com/its-time-for-drag-shows-to -begin ^ Rupp, Leila J.; Taylor, Verta A. (15.05.2003). Drag Queens im 801 Cabaret. University of Chicago Press. p. 168. ISBN 9780226731582. ^ "The Rainbow History Project: Drag in DC". Regenbogen-Geschichtsprojekt. 2000–2007. Archiviert von dem Original am 14.06.2014. Abgerufen 2007-10-20. ^ "Dude to Diva: How to Become a Drag Queen | The Chronicle". Dukechronicle.com. Archiviert von dem Original am 07.03.2014. Abgerufen 2014-03-01. ^ O'Brien, Jennifer (30. Januar 2018). "The Psychology of Drag". Psychology Today. Abgerufen am 7. August 2018. ^ Jackson, Angie (20. Mai 2015).  "Bei einigen Männern aus West Michigan dreht sich alles um Selbstdarstellung". Abgerufen am 7. August 2018. ^ König, Mark. "Ein Arbeitsleben: die Drag Queen | Money". The Guardian. Abgerufen 2014-03-01. ^ "Tom Bartolomei: 10 Mythen über Drag Queens". Huffingtonpost.com.2013-04-01 Abgerufen 2014-03-01. ^ Sarid, Eden (2014). "Don't t Be a Drag, Just Be a Queen – How Drag Queens Protect their Intellectual Property without Law". Florida International University Law Review. 10 (1). Abgerufen 8. April 2016. ^ "Offizielle Website der südlichen Dekadenz". Southerndecadence.net. 03.09.2013. Abgerufen 2014-03-01. ^ Ebert, Roger. "Wigstock: The Movie Movie Rezension (1995) | Roger Ebert". www.rogerebert.com. Abgerufen 13. Oktober 2018. ^ "Hurrikan Bianca (2016)". ^ "Boy George: "Ich bin keine Dragqueen!" Auf YouTube" . YouTube.com. 2007-12-27. Abgerufen 2014-03-01. ^ Biografie von Rupaul Drag Queen Diaries ^ Nachrichten, ABC. "Video: Was würdest du Do: Eltern missbilligen das Aussehen ihres Drag-Queen-Sohnes beim Essen". ABC News. ^ "Drag Queens belästigt: Was würden Sie tun?". ABC-Nachrichten. 6. Juli 2011. ^ "Courtney Act zum Gewinner von Celebrity Big Brother gekrönt". Digitaler Spion. 2018-02-02. Abgerufen 2018-08-14. ^ Springe hoch zu:a b "Fakten über Ada Vox von "American Idol", das müssen Sie kennen". Goodhousekeeping.com. 25.04.2018. Abgerufen 2018-06-01. ^ ""Drag Race"-Star Laganja Estranja zeigt sich Ekelerregende Moves bei „So You Think You Can Dance““. billboard.com. 04.06.2018. Abgerufen 2018-06-08. ^ Schreibtisch, Fernsehnachrichten. "Drag Superstar Alyssa Edwards Star in der Doku-Serie DANCING QUEEN auf Netflix". BroadwayWorld.com. Abgerufen 2019-01-08. ^ Schacht, Steven P. (2004). "Zeitschriften nach Themen durchsuchen". Journal of Homosexuality. 46 (3–4): 225– 240. doi:10.1300/J082v46n03_14. PMID 15132493. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  e Wong, Curtis M. (21. Mai 2019). "Nina West von 'RuPaul's Drag Race' möchte, dass sich Kinder mit neuem Video 'geliebt und gesehen' fühlen". HuffPost. Abgerufen 2019-09-09. ^ Sprung nach oben zu:a b Wong, Curtis M. (19. März 2019). "Drag Queen führt auf Wunsch eines 2-Jährigen 'Baby Shark' auf, und es ist entzückend". HuffPost. Abgerufen 2019-09-09. ^ Casey, John (17. September 2019).  "Kinder dem Ziehen auszusetzen ist kein Missbrauch". The Advocate. Abgerufen 19. September 2019. ^ Hines, Alice (7. September 2019).  "Sashaying Their Way Through Youth". The New York Times. Abgerufen am 9. September 2019. ^ Sarid, Eden (2014). "Don ' t Be a Drag, Just Be a Queen – Wie Drag Queens ihr geistiges Eigentum ohne Gesetze schützen“. Florida International University Law Review. 10 (1): 142. ^ "RuPaul's Drag Race". Fernsehakademie. Abgerufen 2016-09-28. ^ Billboard. "' RuPaul's Drag Race's Emmys Win: Siehe die besten Reaktionen". Billboard. Abgerufen 2018-09-19. ^ "Nominierte/Gewinner | Fernsehakademie". Emmys.com. Abgerufen 2018-09-19. ^ "Nominierte/Gewinner | Fernsehakademie". Emmys.com. Abgerufen 2018-09-19. ^ Frankreich, Lisa Respers (23. Juni 2017).  "Hollywood Walk of Fame Class of 2018 enthüllt". CNN. Abgerufen 21. Februar 2018. ^ "RuPaul ist die erste Drag Queen, die einen Stern auf dem Hollywood Walk bekommt Ruhm". Weiterführende Literatur Horowitz, Katie R. (Winter 2013). "The Trouble with "Queerness": Drag and the Making of Two Cultures". Schilder. 38 (2): 303–326. doi:10.1086/667199. JSTOR 10.1086/667199. - 10.1086/667199 Externe Links Wikimedia Commons hat Medien zu  Drag Queen Suchen Sie  weiblicher Imitator in Wiktionary, dem kostenlosen Wörterbuch. Nachschlagen Drag Queen in Wiktionary, dem kostenlosen Wörterbuch. Drag Artist Diskographie (Informationen und Diskographie mit historischen Referenzen und Fotos) von Drag-Künstlern und weiblichen Imitatoren The Pink Mirror – ein Film über indische Drag Queens Aus Wikipedia, derfreien Enzyklopädie © Copyright  Wikipédia - Dieser Artikel ist sous CC BY-SA 3.0 .">

Drag-Queen

Geposted von Queen of Drag am

Drag Queen

Zur Navigation springenZur Suche springen
RuPaul ist eine berühmte Drag Queen, bekannt für die Serie RuPaul's Drag Race, ihre internationalen Spin-offs, und die zugehörigen DragCons.

Eine Drag Queen ist eine hauptsächlich männliche Person, die Drag-Kleidung trägt und Make-up, um  weibliche Geschlechtskennzeichen und Geschlechterrollen < zu imitieren und oft zu übertreiben t24>zu Unterhaltungszwecken. Historisch gesehen waren die meisten Drag Queens Männer, die sich als Frauen verkleideten. In der heutigen Zeit werden Drag Queens mit schwulen Männern und schwuler Kultur in Verbindung gebracht, aber Königinnen können einer sein jedes Geschlecht und sexuelle Identität.

Menschen nehmen an der Aktivität des Ziehens aus Gründen teil, die von Selbstdarstellung bis hin zu allgemeiner Leistung reichen. Drag-Shows beinhalten häufig Lippensynchronisation, Live-Gesang und Tanz. Sie treten bei Veranstaltungen wie Gay-Pride-Paraden und Drag-Paraden und an Veranstaltungsorten auf wie  Kabaretts und Nachtclubs. Drag Queens variieren je nach Typ, Kultur und Hingabe, von Profis, die in Filmen mitspielen, bis hin zu Leuten, die nur gelegentlich ziehen.

Terminologie, Geltungsbereich und Etymologie

Der Ursprung des Begriffs ziehen ist ungewiss;[1] Der erste aufgezeichnete Gebrauch von Ziehen in Bezug auf Schauspieler in Frauenkleidung stammt aus dem Jahr 1870.[2] Für einen Großteil der Geschichte waren Drag Queens Männer, aber in neueren Zeiten Cisgender und  Transfrauen sowie nicht-binäre Personen treten auch als Drag Queens auf.[3] [4][5][6] In einem Artikel aus dem Jahr 2018 Psychology Today stellte fest, dass Drag Queens "am häufigsten schwule Cisgender-Männer ( obwohl es viele Drag Queens mit unterschiedlichen sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten gibt)".[7] Beispiele für transweibliche Drag Queens, manchmal auch  < genannt t24>Transköniginnen,[8] einschließlich Monica Beverly Hillz[3][4]  und Peppermint.[5] Cisgender-Frauen-Drag-Queens werden manchmal auch genannt falsche Königinnen oder Bioköniginnen, obwohl beide Begriffe problematisch sind: faux trägt die Konnotation, dass der Drag gefälscht ist, und die Verwendung von bioqueen ausschließlich für Cisgender Weibchen ist eine falsche Bezeichnung, da Transfrauenköniginnen auch weibliche Körper haben.[9][10] Drag Die Gegenstücke der Königinnen sind  Drag Kings: Darsteller, normalerweise Frauen, die sich in übertrieben maskuliner Kleidung kleiden. Transmänner, die sich wie Drag Kings kleiden, werden manchmal als Transkönige bezeichnet.

Weiblicher Imitator

4 Individuals portraying women
Drag Queens bei einer Parade in São Paulo, Brasilien

Ein anderer Begriff für eine Drag Queen ist weiblicher Imitator.[11] weiblicher Imitator war und ist an einigen Orten weiterhin illegal, was die Drag Queen José Sarria  dazu inspirierte, Etiketten mit der Aufschrift "Ich bin ein Junge" an seine Freunde zu verteilen. daher konnte ihm keine weibliche Identität vorgeworfen werden.[12] Amerikanische Drag Queen RuPaul sagte einmal: „Ich gebe mich nicht als Frau aus! Wie viele Frauen kennen Sie, die sieben Zoll hohe Absätze, vier Fuß lange Perücken und hautenge Kleider tragen?“ Er sagte auch: "Ich kleide mich nicht wie eine Frau, ich kleide mich wie eine Drag Queen!".[13]

Alternative Begriffe

Pabllo Vittar ist eine brasilianische Drag Queen, Sängerin und Songwriterin.[14]

Einige Drag Queens ziehen es vielleicht vor, als "sie" bezeichnet zu werden, während sie in Drag sind, und möchten vollständig in ihrer Rolle bleiben.[15] Anderen Drag-Performern wie RuPaul scheint es völlig gleichgültig zu sein, welches Pronomen verwendet wird, um sich auf sie zu beziehen. In seinen Worten: „Du kannst mich er nennen.Sie können mich sie nennen Sie können mich Regis und Kathie Lee nennen; Es ist mir egal! Nur solange du mich anrufst."[16]

Drag Queens werden manchmal Transvestiten genannt, obwohl dieser Begriff auch viele andere Konnotationen hat als der Begriff Drag Queen und wird von vielen Drag Queens selbst nicht sehr bevorzugt.[17] Der Begriff Tranny  wurde von einigen Drag-Performern adoptiert, insbesondere von RuPaul[18] und der schwulen Männergemeinschaft[ 19] in den Vereinigten Staaten, aber es wird von den meisten Transgender- und Transsexuellen als anstößig angesehen.[20]

Viele Drag-Performer bezeichnen sich selbst als Drag-Künstler, im Gegensatz zu Drag Queens, da einige zeitgenössische Formen des Drag  nicht-binär geworden sind.[21] [22]

Ungewöhnliche Begriffe

In der heutigen Welt der Drag Queens gibt es eine anhaltende Debatte darüber, ob Transgender-Drag Queens tatsächlich als „Drag Queens“ gelten. Einige argumentieren, dass Transgender-Frauen keine Drag Queens sein können, weil eine Drag Queen als ein Mann definiert ist, der eine Frau darstellt. Drag Kings sind biologische Frauen, die a annehmen männliche Ästhetik. Dies ist jedoch nicht immer der Fall, denn es gibt auch Biokings, Bio-Queens und  Faux Queens, also Menschen, die ihr eigenes biologisches Geschlecht durch eine erhöhte oder übertriebene Geschlechtsdarstellung darstellen .[23][24][25]

Geschichte des Widerstands

Europa

Pantomimedamen

In den späten 1800er bis Mitte der 1900er Jahre Pantomimedamen wurden in Europa zu einer beliebten Form der weiblichen Imitation.[ 26] Dies war die erste Ära der weiblichen Imitation in Europa, in der Comedy als Teil der Aufführung verwendet wurde, im Gegensatz zu den ernsten Shakespeare-Tragödien und italienische Opern.[27] Die Dame wurde eine Stammfigur mit einer Reihe von Einstellungen von "Putzfrau" bis "Grande Dame", die hauptsächlich für Improvisationen verwendet wurde .[27] Die berühmteste und erfolgreichste Pantomimedame war Dan Leno. Nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg änderten sich die Theater- und Filmszenen, und die Verwendung von Pantomimedamen ging zurück.[26]

Amerika

Eugene d'Ameli, ein weißer Mann, gekleidet in Blackface als afroamerikanische Frau für ein  Minstrel-Show im späten 19. Jahrhundert

Minstrel-Shows

Die Entwicklung der Drag Queen in den Vereinigten Staaten begann mit der Entwicklung der Blackface Minstrel Show.[28] Ursprünglich verspotteten die Darsteller nur afroamerikanische Männer, aber im Laufe der Zeit fanden sie es amüsant, sich auch über afroamerikanische Weiblichkeit lustig zu machen. Sie traten in komödiantischen Sketchen, Tänzen und "Frauen"-Liedern auf.[29] Diese Minstrel-Shows und ihre "Frauenspieler" wurden von weißen Männern dazu benutzt verspotten und unterdrücken Frauen und Afroamerikaner.[29]

Vaudeville und weibliche Imitatoren

Julian Eltinge als weibliche Imitatorin in Fascinating Widow, frühe 1910er

Der breite komödiantische Stil der Minstrel-Shows half bei der Entwicklung der Varieté-Shows des späten 19. bis frühen 20. Jahrhunderts[28 ] Mit dieser Verschiebung wurden die "Mädelsspieler" zu "Primadonnen" und wurden eleganter und raffinierter, während sie ihre komödiantischen Elemente beibehielten.[29 ] Während die "Frauen" rein amerikanische Kreationen waren, wurden die "Primadonnen" sowohl von amerikanischen als auch von europäischen Cross-Dressing-Shows inspiriert, wie   Shakespeare- Schauspieler und Kastrati.[29] Mit den Vereinigten Staaten mit demografischem Wandel, einschließlich der Verlagerung von landwirtschaftlichen Betrieben in Städte, große Migration von Afroamerikanern und ein Zustrom von Einwanderern , die breite Komödie und Musik des Varietés erweiterte das Publikum von Minnesängern.[28] Mit zunehmender Popularität des Varietés wurde es ermöglichte es auch weiblichen Imitatoren, populär zu werden. Viele Imitatorinnen begannen mit geringer Komödie im Vaudeville und arbeiteten sich hoch, um als Primadonna aufzutreten.[26] Berühmte weibliche Imitatorin Julian Eltinge fand darin Erfolg und schaffte es schließlich auf die Broadway Bühne und trat als Frau auf .[26] Zu dieser Zeit galt es als etwas für den heterosexuellen weißen Mann, eine weibliche Imitatorin zu sein, und jede Abweichung wurde bestraft.[28] Verbindung zu Sexarbeit und Homosexualität führten schließlich zum Niedergang des Varietés während der progressiven Ära.[28] Sowohl die Minnesänger- als auch die Vaudeville-Ära weiblicher Imitationen führten zu einer Assoziation mit Musik, Tanz und Comedy, die bis heute andauert.[26]

Nachtclubs

In den frühen bis mittleren 1900er Jahren war der weibliche Identitätswechsel mit der LGBT-Community[zweifelhaft ] und damit Kriminalität, also musste es sich ändern Formen und Orte.[28] Es hat sich von einer beliebten Mainstream-Unterhaltung zu etwas entwickelt, das nur nachts in anrüchigen Gegenden wie San Francisco < stattfindet t24>Tenderloin.[28] Hier begann sich der weibliche Identitätswechsel zu dem zu entwickeln, was wir heute als < kennen t74>Drag und Drag Queens.[27] Drag Queens wie  José Sarria[30] und Aleshia Brevard[31]  wurde zuerst in diesen Clubs bekannt.[28] Die Leute gingen zu diesen Nachtclubs , um mit den Grenzen von Geschlecht und Sexualität zu spielen, und es wurde zu einem Ort, an dem sich die LBGT-Community, insbesondere schwule Männer, akzeptiert fühlten. Da die LGBT-Kultur in der amerikanischen Gesellschaft langsam mehr akzeptiert wird, ist Drag auch in der heutigen Gesellschaft akzeptabler geworden, wenn auch nicht vollständig.[27]

Proteste

Der Cooper Donuts Riot war ein Vorfall im Mai 1959 in Los Angeles, bei dem Drag Queens, Lesben, Transgender-Frauen und schwule Männer randalierten; es war einer der ersten LGBT Aufstände in den Vereinigten Staaten[32]

Der Aufstand in der Compton's Cafeteria, an dem Drag Queens und andere beteiligt waren, ereignete sich 1966 in San Francisco.[33] Es war der Beginn des Transgender- Aktivismus in San Francisco.[33]

Am 17. März 1968 protestierten in Los Angeles gegen Gefangennahme und Belästigung durch das LAPD zwei Drag Queens, bekannt als "The Princess", und "The Duchess" veranstaltete eine Party zum St. Patrick's Day im  Griffith Park, einem beliebten Kreuzfahrtort  ein häufiges Ziel polizeilicher Aktivitäten. Mehr als 200 schwule Männer trafen sich im Laufe des Tages.[34]

Drag Queens waren auch an den Stonewall-Unruhen beteiligt, einer Reihe spontaner, gewalttätiger Demonstrationen von Mitgliedern der LGBT-Community  gegen eine Polizeirazzia , die in den frühen Morgenstunden des 28. Juni 1969 im  stattfand Stonewall Inn, gelegen im Greenwich Village Viertel Manhattan, New York Stadt. Die Unruhen gelten weithin als Katalysator für die Schwulenbefreiungsbewegung und den modernen Kampf für LGBT-Rechte in der Vereinigte Staaten.[35][36]

Im Sommer 1976 verweigerte ein Restaurant in Fire Island Pines, New York einem Besucher im Schlepptau den Zutritt namens Terry Warren. Als Warrens Freunde in Cherry Grove hörten, was passiert war, kleideten sie sich in Drag und segelten am 4. Juli 1976 zu den Pines by Wassertaxi. Daraus wurde ein jährliches Ereignis, bei dem Drag Queens zu den Pines gehen, genannt  Invasion of the Pines.

Geschichtenstunde in Bibliotheken

Im Dezember 2015 entwickelten Radar Productions und Michelle Tea das Konzept der Drag Queen Story Hour .[37] Die Drag Queen Story Hour wurde in der San Francisco Public Library eingeführt und von der übernommen  Brooklyn Public Library im Sommer 2016 und ist seitdem zu verschiedenen Bibliotheken, Museen, Buchhandlungen, Erholungszentren und Parks in den Vereinigten Staaten gereist, Kanada und dem Vereinigten Königreich.[38] Solche Veranstaltungen führen manchmal zu Widerstand gegen die Bibliotheken und Organisatoren.[39][40]

Indien

Nach der Legalisierung von Abschnitt 377 ist die Drag-Kultur in Indien gewachsen und hat sich zur Mainstream-Kunstkultur entwickelt. Die Hotelkette der Lalit Groups hat ein Franchise von Clubs eingerichtet, in denen Drag-Performances in großen Städten Indiens wie Mumbai, Delhi und Banglore stattfinden. Maya die Drag Queen[41], Rani Kohinoor (Sushant Divgikar) [42] , Tropical Marca [43], Zeeshan Ali[44] und Patruni Sastry [45] sind einige der indischen Drag-Künstler.

Drag-Queen-Namen

Man reading a book in a store
Werbung für Drag-Queen-Jobs als Spoofing in  Wild Side Story

Eine Drag Queen kann sich entweder einen  Drag-Namen von einem Freund, manchmal auch  < genannt, aussuchen oder einen geben lassen t24>"Drag-Mutter", die so genannte, wird daher als  "Drag-Tochter"[46] < bekannt t24>Drag-Mütter und Drag-Töchter haben eine Mentor-Lehrling-Beziehung. Drag-Familien sind ein Teil der Ballkultur und ziehen "Häuser".[47]

Kunst des Ziehens

Der Prozess, in Drag oder Charakter zu kommen, kann Stunden dauern. Eine Drag Queen kann mit ihrem Aussehen auf einen bestimmten Stil, einen prominenten Eindruck oder eine bestimmte Botschaft abzielen. Haare, Make-up und Kostüme sind die wichtigsten Essentials für Drag Queens.[48] Drag Queens neigen zu einem übertriebeneren Look mit einem viel mehr Make-up, als eine typisch weibliche Frau tragen würde.

Einige Leute ziehen einfach als Ausdrucksmittel,[49][50] Aber oft gehen Drag Queens (sobald sie einen Look fertiggestellt haben) in Clubs und Bars und treten in einer „Drag-Show“ auf.[51] Viele Dragqueens verkleiden sich für Geld, indem sie verschiedene Shows machen, aber es gibt auch Dragqueens, die Vollzeitjobs haben, sich aber trotzdem gerne als Hobby in Drag verkleiden.[52]

Viele Teile der Drag-Show und des anderen geistigen Eigentums der Drag Queens können nicht durch Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums geschützt werden. Um den fehlenden Rechtsschutz zu ersetzen, greifen Drag Queens auf soziale Normen zurück, um ihr geistiges Eigentum zu schützen.[53]

In der Unterhaltung

Drag-Shows und Veranstaltungsorte

Drag Queen bei Sofia Pride 2019 in Bulgarien
A drag queen putting on lip liner
Eine Drag Queen bereitet  Bühnen-Make-up vor

Eine Dragshow ist eine Unterhaltung, die aus einer Vielzahl von Liedern, Monologen besteht oder Sketche mit einzelnen Darstellern oder Gruppen von Darstellern in Drag, die ein Publikum unterhalten sollen. Sie reichen von Laiendarbietungen in kleinen Bars bis hin zu aufwendig inszenierten Theateraufführungen. Bei vielen Travestieshows singen oder lippensynchronisieren Lieder, während sie eine vorab geplante Pantomime aufführen. oder tanzen.Die Darsteller tragen oft aufwändige Kostüme und Make-up und kleiden sich manchmal, um verschiedene berühmte Sängerinnen oder Persönlichkeiten zu imitieren die meisten Feierlichkeiten werden von den Grand Marshals geleitet, die traditionell Drag Queens sind.[54]

Im Film[bearbeiten]

In der Musik

Während einige männliche Musikstars im Rahmen ihrer Show übertrieben feminine Kleidung tragen, sind sie nicht unbedingt Drag Queens. Zum Beispiel  Boy George trägt Kleidung und Kosmetik im Drag-Queen-Stil, aber er hat einmal erklärt, dass er keine Drag-Queen sei.[57]  Allerdings RuPaul[58] ist ein professionelle Drag-Queen-Performerin und Sängerin.

Beispiele für Lieder, deren Texte sich auf Drag Queens beziehen:

Im Fernsehen

Was würdest du tun?, das seit Anfang 2008 ausgestrahlt wird, hatte Folgen mit Drag Queens.[59][60]

Mitte 2008 begann RuPaul mit der Produktion von RuPaul's Drag Race, einem Reality-Fernsehen Spielshow , die im Februar 2009 ausgestrahlt wurde. Die Prämisse des Programms besteht darin, dass mehrere Drag Queens gegeneinander antreten, um von RuPaul und einer Jury als "America's next Drag" ausgewählt zu werden Superstar". Es inspirierte die ähnlichen Spin-off-Shows RuPaul's Drag U und RuPaul's Drag Rasse: All Stars.

Im Jahr 2018 Promi Big Brother spielte Königin Shane Jenek (Dragname Courtney Act) als einer seiner Kandidaten, der mit 4943 % der Stimmen der Öffentlichkeit den ersten Platz in der Staffel belegte.[61]

Im Jahr 2018 American Idol spielte eine Drag Queen, Adam Sanders (Drag-Name Ada Vox) als eine seiner Kandidatinnen.[62] Er schaffte es unter die Top Ten.[62 ]

Auch 2018 So You Think You Can Dance spielte Jay Jackson (Dragname Laganja Estranja) als einer seiner Kandidaten.[63]

The Netflix Original Series Dancing Queen ebenfalls 2018 veröffentlicht, mit Justin Johnson (Dragname Alyssa Edwards) und seinem Tanzstudio Beyond Belief Dance Company.[64]

In der Ausbildung

Obwohl Drag Queens einen weit verbreiteten Status als Entertainer haben, spielen sie eine Rolle bei der Aufklärung von Menschen über Geschlechterrollen und Stereotypen. Professor Stephen Schacht von der Plattsburgh State University of New York begann damit, seine Erfahrungen und die seiner Studenten beim Besuch einer Drag-Show in seinen Gender-/Sexualitätsunterricht einzubringen, um die Vorstellungen seiner Studenten von Dichotomie in Frage zu stellen. Im Laufe der Zeit begann er, Studenten einzuladen, mit ihm zu gehen. Er erfuhr von seinen Schülern, dass sie nach dem Besuch der Drag-Show eine neue Wertschätzung für Geschlecht und Sexualität hatten und ihre neuen Erfahrungen im Klassenzimmer oft lautstark äußerten.[65]

Mit KindernTestantin und Gewinnerin von Miss Congeniality und Produzentin von Drag Is Magic, eine EP mit Kindermusik über die Kunstform, hofft, sie dazu zu inspirieren, „große Träume zu haben, freundlich zu sein und ihr perfektes Selbst zu sein.“[66] West findet, dass die Kunstform „eine Gelegenheit für Kinder ist, kreativ zu werden und über den Tellerrand hinauszuschauen, den wir dummen Erwachsenen für sie gebastelt haben.“ [66] Marti Gould Cummings sagte etwas Ähnliches, als sie in einem Video „Baby Shark“ aufführten ein Drag-Brunch-Event ging viral.[67] „Jeder, der denkt, Drag ist nichts für Kinder ist falsch“, sagte Cummings, „Drag ist Ausdruck, und Kinder sind solche urteilsfreien Wesen; sie kümmern sich nicht wirklich darum, was du trägst, sondern nur darum, was du vorführst.“[67] Seit Mai 2019 ist das Video da über 806.000 Mal angesehen.[66]

West antwortete auf Kritiker, die in Frage stellten, ob Kinder zu jung seien, um Drag zu erleben: „Drag ist eine Gelegenheit für jeden – einschließlich und insbesondere für Kinder –, die Masken zu überdenken, die wir alle täglich tragen müssen.“ [66] West fügte hinzu: „Kinder werden von den Medien mit impliziten Bildern darüber überschwemmt, was ‚Junge‘ und was ‚Mädchen‘ ist.“ Und ich glaube, dass fast alle Kinder wirklich weniger sind besorgt darüber, mit einem Spielzeug zu spielen, das angeblich zu ihrem Geschlecht passt, und mehr besorgt darüber, mit Spielzeug zu spielen, das sie anspricht.“[66]

John Casey, außerordentlicher Professor am Wagner College in New York City, postuliert in The Anwalt,

„[Drag Queens] sind unglaublich talentiert, und sie versuchen, ihr Leben zu leben und dabei das Leben ihrer Mitmenschen aufzuheitern. Das ist die Botschaft, die Eltern ihren Kindern in jedem Alter vermitteln sollten. Es dreht sich alles um Akzeptanz und darum, für das geliebt zu werden, was man ist.”[68]

Das Phänomen der Drag Kids ist relativ neu, Die New York Times  stellt fest, dass September 2019 gibt es in den USA über hundert öffentliche Drag-Kids, wobei Desmond is Amazing diejenige mit den meisten Followern ist.[69] Der Mainstream-Zugriff auf Drag Queens im Fernsehen nahm 2009 exponentiell zu, als RuPaul's Drag Raceausgestrahlt wurde.

Gesellschaftliche Rezeption

Drag ist zu einem gefeierten Aspekt des modernen Schwulenlebens geworden.[70] Viele Schwulenbars und -clubs auf der ganzen Welt veranstalten Drag-Shows als besonderes Highlight Parteien. Im Laufe der Jahre wurden mehrere „International Drag Day“-Feiertage gestartet, um für die Shows zu werben. In den USA wird der Drag Day normalerweise Anfang März gefeiert.

Ein im Fernsehen übertragener Drag-Wettbewerb RuPaul's Drag Race ist das erfolgreichste Programm auf dem Logo  Fernsehnetz. 2016 gewann die Show einen Primetime Emmy Award für herausragenden Moderator für ein Reality- oder Reality-Competition-Programm.[71] Im Jahr 2018 war die Show die erste Show, die einen Primetime Emmy Award for Outstanding Reality-Competition Program und einen < gewann t24>Primetime Emmy Award for Outstanding Host for a Reality or Reality-Competition Program im selben Jahr.[72][73][74] Allerdings müssen seine Gewinner und Teilnehmer noch die gleiche Anerkennung erfahren wie Mainstream-Reality-Show-Kandidaten.

RuPaul erhielt am 16. März 2018 einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame für seine Verdienste um die Fernsehbranche, was ihn zur ersten Drag Queen machte eine solche Auszeichnung zu erhalten.[75][76]

Siehe auch

Anmerkungen

  1. ^ Baroni, Monica (2012) [1. 2006]. "Ziehen". In Gerstner, David A. (Hrsg.). Routledge International Encyclopedia of Queer Culture. New York: Routledge. p. 191. ISBN 978-1-136-76181-2. OCLC 815980386. Abgerufen 27. April 2018.
  2. ^ Felix Rodriguez Gonzales (26. Juni 2008). " Das weibliche Stereotyp in der schwulen Charakterisierung: Ein Blick auf Englisch und Spanisch". In María de los Ángeles Gómez González; J. Lachlan Mackenzie; Elsa M. González Álvarez (Hrsg.). Sprachen und Kulturen im Kontrast und Vergleich. Pragmatics & Beyond New Series v 175. Philadelphia: John Benjamins Publishing Company. p. 231. ISBN 978-90-272-9052-6 OCLC  860469091. Abgerufen 29. April 2017.
  3. ^ Sprung nach oben zu:a b Levin, Sam (8. März 2018) . "Wer kann eine Drag Queen sein? RuPauls Trans-Kommentare fördern die Einbeziehung". The Guardian. Abgerufen am 7. August 2018.
  4. ^ Sprung nach oben zu:a b Beverly Hillz, Monica (9. März 2018 ). "Ich bin eine Transfrau und eine Drag Queen. Ungeachtet dessen, was RuPaul sagt, kannst du beides sein". The Washington Post. Abgerufen am 7. August 2018.
  5. ^ Sprung nach oben zu:a b Kirkland, Justin (22. März 2018) . "Peppermint nimmt einen neuen Kampf für die Trans-Community auf". Esquire. Abgerufen am 7. August 2018.
  6. ^ Alexandra, Rae (2019-01-09). "Lernen Sie die Trans-, Non-Binary- und Bio-Königinnen kennen, die einen Platz bei 'RuPaul's Drag Race U.K.'". kqed.org verdienen.  KQED. Archiviert vom Original am 15.11.2019. Abgerufen 2019-11-15.
  7. ^ O'Brien, Jennifer (30.01.2018).  "The Psychology of Drag". Psychology Today. John Thomas. Abgerufen 2019-11-15.
  8. ^ Framke, Caroline (7. März 2018).  „Wie RuPauls Kommentare zu Transfrauen zu einer Drag Race-Revolte führten – und zu einer seltenen Entschuldigung“. Vox. Abgerufen am 7. August 2018.
  9. ^ Coull, Jamie Lee (2015). Faux Queens : eine Untersuchung von Geschlecht, Sexualität und Queerness in der Performance von cis-weiblichen Drag Queens (PhD). Curtin University.
  10. ^ Nicholson, Rebecca (10. Juli 2017).  "Workin' it! Wie weibliche Drag Queens eine Szene machen". The Guardian. Abgerufen am 7. August 2018.
  11. ^ "Als Cross-Dressing ein Verbrechen war" in Der Anwalt
  12. ^ ">> Sozialwissenschaften >> Sarria, José". glbtq. 1923-12-12. Archiviert von dem Original am 03.12.2013. Abgerufen 2014-03-01.
  13. ^ Dr. Susan Corso (15. April 2009). Drag Queen Theology. Abgerufen: 1. April 2018.
  14. ^ Billboard Brasil. "Lernen Sie Pabllo Vittar kennen: Major Lazers beliebteste brasilianische Drag Queen" Billboard. Abgerufen 30. Juni 2018.
  15. ^ "Understanding Drag". transequality.org. Nationales Zentrum für die Gleichstellung von Transgender. 2017-04-28. Abgerufen 2018-03-13.
  16. ^ RuPaul (Juni 1995), Lettin' It All Hang Out: An Autobiography, Hyperion Books, p. 139
  17. ^ Ford, Zack. "Der stille Zusammenstoß zwischen Transgender-Frauen und Drag Queens." ThinkProgress, 25. Juni 2014. Web. 9. September 2017.
  18. ^ Spargo, Chris (15.01.2012). "NEU: RuPauls 'Tranny'-Kontroverse". NeuJetztWeiter. Abgerufen 2013-10-06.
  19. ^ Musto, Michael (2010-11-12). "Ist "Tranny" so schlecht?". blogs.villagevoice.com. Archiviert von dem Original am 04.10.2013. Abgerufen 2013-10-06.
  20. ^ "Ist 'Tranny' anstößig?". Das Bilerico-Projekt. 09.09.2008. Abgerufen 2013-10-06.
  21. ^ Knauf, Ana Sofia. "Person von Interesse: Brandstiftung Nicki". Der Fremde. Tim Keck. Abgerufen 1. Juli 2018.
  22. ^ Lam, Teresa. "Kennenlernen von Nicht- Binary Drag Artist Rose Butch". Hypebae. Abgerufen 1. Juli 2018.
  23. ^ Underwood, Lisa (2013). Die Drag Queen Anthology. doi:10.4324/9780203057094. ISBN 9780203057094.
  24. ^ "Britannica Academic". academic.eb.com. Abgerufen 2018-12-05.
  25. ^ Barnett, Joshua Trey; Johnson, Corey W. (November 2013). „Wir sind alle Könige“. Journal of Leisure Research. 45 (5): 677–694 . doi:10.18666/jlr-2013-v45-i5-4369. ISSN 0022 -2216.
  26. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  e Moore, F. Michael. Drag!: Männlich und weibliche Imitatoren auf Bühne, Bildschirm und Fernsehen: Eine illustrierte Weltgeschichte. Jefferson, NC: McFarland & Company, 1994.
  27. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  Baker, Roger Drag: A History of Female Impersonation in the Performing Arts. NYU Press, 1994.
  28. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  e f  g h  Boyd, Nan Alamilla (2003), Weit offen Town, University of California Press, ISBN 9780520938748
  29. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  Bean, Annemarie (2001), Weiblicher Identitätswechsel in der amerikanischen Blackface Minstrelsy des 19. Jahrhunderts, New York University
  30. ^ "The Drag Times." Drag, 1980. Archive der Sexualität.
  31. ^ "Finocchios Revue von 1961 eine der besten von LaMonte". Die Zeiten. San Mateo, Kalifornien. 3. Februar 1961. p. 23. Abgerufen 11. Mai 2017.
  32. ^ Moffitt, Evan (31. Mai 2015). " 10 Jahre vor Stonewall gab es den Cooper's Donuts Riot". Out Magazine. Hier Media Inc. Abgerufen 30. Juni 2017.
  33. ^ Sprung nach oben zu:a b Boyd, Nan Alamilla (2004). „San Francisco“ in der Encyclopedia of Lesbian, Gay, Bisexual and Transgendered History in America, Ed. Markus Stein. Vol. 3. Charles Scribners Söhne. S. 71–78.
  34. ^ Witt, Lynn, Sherry Thomas und Eric Marcus (Hrsg.) (1995). In alle Richtungen: Der Almanach des schwulen und lesbischen Amerikas, pg. 210. New York, Warner Books. ISBN 0-446-67237-8.
  35. ^ National Park Service (2008). "Arbeitskräftevielfalt : The Stonewall Inn, National Historic Landmark, Nationalregisternummer: 99000562". US-Innenministerium. Abgerufen 21. Januar 2013.
  36. ^ "Obama-Antrittsrede bezieht sich auf Stonewall-Unruhen gegen Schwule". North Jersey Media Group Inc. 21. Januar 2013. Archiviert von dem Original am 23. Juli 2013. Abgerufen 21. Januar 2013.
  37. ^ Lamarche, Una (19. Mai 2017). "Drag Queen Story Hour bringt den Regenbogen ins Lesen" The New York Times. Abgerufen 22. Juni 2017.
  38. ^ "Über Drag Queen Story Hour". Drag Queen Story Hour – Drag Queens lesen Kindern in Bibliotheken, Schulen und Buchhandlungen Geschichten vor. Drag Queen Story Hour. Abgerufen 22. Juni2017.
  39. ^ Kuga, Mitchell (2018-11-15). "Einige Bibliotheken sehen sich mit Gegenreaktionen gegen LGBT-Programme konfrontiert – und behaupten sich.". BuzzFeed News. Abgerufen 2019-06-21.
  40. ^ "Drag Queen Storytime trotz Protesten in der Fall River Library abgehalten".  WBZ – CBS Boston. 01.06.2019. Abgerufen 2019-06-21.
  41. ^ https://www.thebetterindia.com/81870/alex-mathew-drag-queen -india-bengaluru-lgbt-rights/
  42. ^ https://www.hindustantimes.com/bollywood/drag-is-part-of -unsere-kultur-zu-widerlegen-es-ist-die-geschichte-zu-widerlegen-sushant-divgikar/story-9Gfu2P2GjRidL3yettnnGJ.html
  43. ^ https://elle.in/article/drag-queens/
  44. ^ https://homegrown.co.in/article/801643/the-phenomenal-transformations -of-make-up-artist-zeeshan-ali
  45. ^ https://telanganatoday.com/its-time-for-drag-shows-to -begin
  46. ^ Rupp, Leila J.; Taylor, Verta A. (15.05.2003). Drag Queens im 801 Cabaret. University of Chicago Press. p. 168. ISBN 9780226731582.
  47. ^ "The Rainbow History Project: Drag in DC". Regenbogen-Geschichtsprojekt. 2000–2007. Archiviert von dem Original am 14.06.2014. Abgerufen 2007-10-20.
  48. ^ "Dude to Diva: How to Become a Drag Queen | The Chronicle". Dukechronicle.com. Archiviert von dem Original am 07.03.2014. Abgerufen 2014-03-01.
  49. ^ O'Brien, Jennifer (30. Januar 2018). "The Psychology of Drag". Psychology Today. Abgerufen am 7. August 2018.
  50. ^ Jackson, Angie (20. Mai 2015).  "Bei einigen Männern aus West Michigan dreht sich alles um Selbstdarstellung". Abgerufen am 7. August 2018.
  51. ^ König, Mark. "Ein Arbeitsleben: die Drag Queen | Money". The Guardian. Abgerufen 2014-03-01.
  52. ^ "Tom Bartolomei: 10 Mythen über Drag Queens". Huffingtonpost.com.2013-04-01 Abgerufen 2014-03-01.
  53. ^ Sarid, Eden (2014). "Don't t Be a Drag, Just Be a Queen – How Drag Queens Protect their Intellectual Property without Law". Florida International University Law Review. 10 (1). Abgerufen 8. April 2016.
  54. ^ "Offizielle Website der südlichen Dekadenz". Southerndecadence.net. 03.09.2013. Abgerufen 2014-03-01.
  55. ^ Ebert, Roger. "Wigstock: The Movie Movie Rezension (1995) | Roger Ebert". www.rogerebert.com. Abgerufen 13. Oktober 2018.
  56. ^ "Hurrikan Bianca (2016)".
  57. ^ "Boy George: "Ich bin keine Dragqueen!" Auf YouTube" . YouTube.com. 2007-12-27. Abgerufen 2014-03-01.
  58. ^ Biografie von Rupaul Drag Queen Diaries
  59. ^ Nachrichten, ABC. "Video: Was würdest du Do: Eltern missbilligen das Aussehen ihres Drag-Queen-Sohnes beim Essen". ABC News.
  60. ^ "Drag Queens belästigt: Was würden Sie tun?". ABC-Nachrichten. 6. Juli 2011.
  61. ^ "Courtney Act zum Gewinner von Celebrity Big Brother gekrönt". Digitaler Spion. 2018-02-02. Abgerufen 2018-08-14.
  62. ^ Springe hoch zu:a b "Fakten über Ada Vox von "American Idol", das müssen Sie kennen". Goodhousekeeping.com. 25.04.2018. Abgerufen 2018-06-01.
  63. ^ ""Drag Race"-Star Laganja Estranja zeigt sich Ekelerregende Moves bei „So You Think You Can Dance. billboard.com. 04.06.2018. Abgerufen 2018-06-08.
  64. ^ Schreibtisch, Fernsehnachrichten. "Drag Superstar Alyssa Edwards Star in der Doku-Serie DANCING QUEEN auf Netflix". BroadwayWorld.com. Abgerufen 2019-01-08.
  65. ^ Schacht, Steven P. (2004). "Zeitschriften nach Themen durchsuchen". Journal of Homosexuality. 46 (3–4): 225– 240. doi:10.1300/J082v46n03_14. PMID 15132493.
  66. ^ Sprung nach oben zu:a b c d  e Wong, Curtis M. (21. Mai 2019). "Nina West von 'RuPaul's Drag Race' möchte, dass sich Kinder mit neuem Video 'geliebt und gesehen' fühlen". HuffPost. Abgerufen 2019-09-09.
  67. ^ Sprung nach oben zu:a b Wong, Curtis M. (19. März 2019). "Drag Queen führt auf Wunsch eines 2-Jährigen 'Baby Shark' auf, und es ist entzückend". HuffPost. Abgerufen 2019-09-09.
  68. ^ Casey, John (17. September 2019).  "Kinder dem Ziehen auszusetzen ist kein Missbrauch". The Advocate. Abgerufen 19. September 2019.
  69. ^ Hines, Alice (7. September 2019).  "Sashaying Their Way Through Youth". The New York Times. Abgerufen am 9. September 2019.
  70. ^ Sarid, Eden (2014). "Don ' t Be a Drag, Just Be a Queen – Wie Drag Queens ihr geistiges Eigentum ohne Gesetze schützen“. Florida International University Law Review. 10 (1): 142.
  71. ^ "RuPaul's Drag Race". Fernsehakademie. Abgerufen 2016-09-28.
  72. ^ Billboard. "' RuPaul's Drag Race's Emmys Win: Siehe die besten Reaktionen". Billboard. Abgerufen 2018-09-19.
  73. ^ "Nominierte/Gewinner | Fernsehakademie". Emmys.com. Abgerufen 2018-09-19.
  74. ^ "Nominierte/Gewinner | Fernsehakademie". Emmys.com. Abgerufen 2018-09-19.
  75. ^ Frankreich, Lisa Respers (23. Juni 2017).  "Hollywood Walk of Fame Class of 2018 enthüllt". CNN. Abgerufen 21. Februar 2018.
  76. ^ "RuPaul ist die erste Drag Queen, die einen Stern auf dem Hollywood Walk bekommt Ruhm".

Weiterführende Literatur

Externe Links

Aus Wikipedia, derfreien Enzyklopädie

© Copyright  Wikipédia - Dieser Artikel ist sous CC BY-SA 3.0

.

Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →

Deutsch
Language
Deutsch
  • Deutsch
  • English
  • Español
  • français
  • Italiano
  • Nederlands
  • русский
Currency